SuperNurse - Die Quiz-App für Pflegekräfte - ⏰ Jetzt kostenlos testen

Das Strukturmodell: Ausdruck pflegerischer Professionalität

Vortrag am 12.12.2017 im Landeshaus in Kiel. Fachtag „Qualität gemeinsam entwickeln. Fachlich, schlank, erfolgreich- das Strukturmodell in Schleswig-Holstein"

Kaum ein Pflegethema bewegt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Diensten und Einrichtungen, die pflegebedürftigen Menschen und ihre Angehörigen zur Zeit mehr als die Pflegedokumentation. „So viel wie nötig, so wenig wie möglich“, über dieses Ziel besteht breiter Konsens. In der Praxis gab es aber lange Zeit in der Umsetzung kein einheitliches Vorgehen.

Im Rahmen des Fachtages „Qualität gemeinsam entwickeln. Fachlich, schlank, erfolgreich- das Strukturmodell in Schleswig-Holstein am 12.12.2017 im Landeshaus in Kiel haben Pflegeexperten, Pflegekräfte und Juristen eine erste Bilanz ziehen können.

Mit meinem Vortrag „Das Strukturmodell- Ausdruck pflegerischer Professionalität“ und den Beiträgen von Frau Elisabeth Beikirch, Frau Prof. Martina Roes und Herrn Prof. Dr. Thomas Weiß konnten weitere Schritte zur Umsetzung des Strukturmodells diskutiert werden. Die einleitenden Worte des Sozialministers Herrn Garg sowie die Reden der beiden Forumssprecherinnen rundeten diesen Fachtag hervorragend ab.

Für 2018 wurden weitere Umsetzungsschritte vereinbart. Weitere Schulungen von MultiplikatorInnen , gemeinsame Expertengespräche, gezielte kollegiale Pflege- und Dokumentationsvisiten zählen laut dem Forum Pflegegesellschaft dazu.

Weitere Informationen zum Fachtag und die Downloads erhalten Sie hier:

http://www.forum-pflegegesellschaft.de/de/aktuelles/196842.htm

Gruppenfoto
IMG_0285
Judith-Ebel-Kiel